Nachrichten

Probleme mit der Beratungshilfe

Nachdem es in letzter Zeit doch erhebliche Probleme mit der Beratungshilfe auch in Frankfurt am Main gegeben hat, stellt sich heraus, dass das es solche Probleme anscheinend nicht nur bei uns gibt.

Der DAV hat in seiner neuesten Depesche, die sie untenstehend finden mitgeteilt, dass der DAV ein neues Forum zur Beratungshilfe eingerichtet hat. Dieses sei allen betroffenen Kolleginnen und Kollegen empfohlen, wobei der Vorstand des Frankfurter Anwaltsvereins e.V. darum bittet, dass betroffene frankfurter Kolleginnen und Kollegen weiterhin den Vorstand über hier ergangene Entscheidungen (auch per Mail – kanzlei@frankfurter-anwaltsverein.de) informiert.

Der Vorstand dankt bereits im voraus für Ihre Mithilfe.

DAV richtet ein Onlineforum zum „Problemfeld Beratungshilfe“ ein

Auf der Website des DAV läuft seit dem Jahre 2004 mit großem Erfolg das DAV-Online-Forum zum RVG. Inzwischen gibt es dort auch ein Forum zum Thema Vergütungsvereinbarung und das Streitwertforum. Die DAV-Anwaltsforen verzeichnen bis heute fast 5.500 registrierte Teilnehmer und rund 9.000 Beiträge dieser User. Seit einiger Zeit häufen sich Hinweise auf zunehmende Probleme mit der Beratungshilfe. Um die vielfältigen Schwierigkeiten, vor allem mit der Bewilligung von Beratungshilfe durch die Amtsgerichte, anwaltsintern diskutieren zu können, sich gegenseitig mit erfolgversprechenden Strategien unter die Arme greifen zu können und um sich generell bei den Problemen bei der Bewilligung von Beratungshilfe besser organisieren zu können, richtet der DAV nun als weiteres Forum den Bereich „Problemfeld Beratungshilfe“ auf der DAV-Homepage ein. Das Onlineforum „Problemfeld Beratungshilfe“ folgt in der Gliederungsstruktur den gesetzlichen Regelungen in der BRAO, im RBerHG und im RVG. Sie finden das Forum unter www.anwaltverein.de (> DAV Foren) oder direkt unter der Domain www.anwaltsforum.de.