Nachrichten

Mitgliederbefragung zur Imagekampagne

„Vertrauen ist gut, Anwalt ist besser“. Diese überregionale Imagekampagne kostet pro Mitglied mindestens  € 35,–jährlich. Wie kommt die Kampagne bei unseren FAV-Mitgliedern an? Unser Vorstandsmitglied Dr.Neuffert hat nachgefragt.

Die Ergebnisse zusammengefaßt:

Befragt wurden alle 2779 Mitglieder des Frankfurter Anwaltsvereins.

Geantwortet haben 471, was einer Beteiligung von 17% entspricht.

Völlig unbekannt war die Werbekampagne für 20% dieser 471 Kolleginnen und Kollegen.

Die Bewertung einzelner Anzeigen und der gesamten Kampagne:

Die Werbekampagne insgesamt fanden „gut bis sehr gut“ insgesamt 52% der Befragten.

Aber nur 42% fanden auch die einzelnen Motive „gut bis sehr gut“.

Die Werbekampagne insgesamt hielten nur für „mäßig“: 15,3% und richtig „schlecht“: fast ein Zehntel der Befragten (9,8%).

Wird das Bild der Anwaltschaft durch die Imagekampagne positiv beeinflusst?

Einen positiven Einfluss sahen 79 Mitglieder (= 16,8%).

43% blieben skeptisch und antworteten: „Weiß nicht“.

Weitere 19,3% verneinten einen solchen positiven Effekt.

Gibt es einen positiven wirtschaftlichen Effekt?

58% der Kolleginnen und Kollegen gaben an, dass die Werbekampagne sich wirtschaftlich nicht für das eigene Büro positiv ausgewirkt habe.

Weitere 22,1% antworteten mit „weiß nicht“.

Fortsetzung der Werbekampagne?

Trotz einer gewissen Skepsis an den Erfolgen der Werbekampagne befürworteten eine Fortsetzung der Kampagne 43,7%; weitere 4% meinten, die Kampagne solle erst zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Rund ein Viertel (25,1%) der Befragten antworteten, die Werbekampagne solle nicht fortgesetzt werden.