13:00 - 18:00 Uhr

ONLINE-Seminar: Arbeitsrecht in der Insolvenz aus Arbeitnehmersicht (15 FAO)

Wir laden ein zu unserem Webinar-Seminar  mit dem Thema

 

Arbeitsrecht in der Insolvenz aus Arbeitnehmersicht

am

 Mittwoch, 04. Mai 2022, 13.00 Uhr – ca. 18.00 Uhr

(Webinar, den Zugangslink erhalten Sie 1-2 Tage vor dem Termin)

 Referent:  Rechtsanwalt Dr. Thomas Banse, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Insolvenzrecht

 

Nicht selten haben arbeitsrechtliche Mandate einen insolvenzrechtlichen Bezug. Vergütungszahlungen bleiben aus, Arbeitnehmer werden unwiderruflich freigestellt, Insolvenzgeld wird „vorfinanziert“, betriebsbedingte Kündigungen werden vom Arbeitgeber oder vom (vorläufigen) Insolvenzverwalter ausgesprochen, ein Betriebsübergang deutet sich an.

Diese Schnittstellen zwischen Insolvenzrecht und Arbeitsrecht empfinden viele Arbeitsrechtler/Insolvenzrechtler als sperrige Materie.

Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über den Ablauf des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Arbeitgebers, und zwar aus Sicht des Arbeitnehmer- und auch Betriebsratsvertreters, zu geben. Dabei werden die typischen Fallkonstellationen und Ansprüche besprochen und Lösungsmöglichkeiten dargestellt, die sich in der Praxis bewährt haben.

Teilnehmer erhalten so das notwendige Rüstzeug für den sicheren und optimalen Umgang mit insolvenzarbeitsrechlichen Fällen.

Themenübersicht:

 

  1. Ablauf des Insolvenzeröffnungsverfahrens
  2. Insolvenzantrag des Arbeitnehmers?
  3. Insolvenzgeldvorfinanzierung/Insolvenzgeld
  4. „Normaler“ Ablauf des eröffneten Verfahrens
  5. „Besondere“ Verfahrensarten: Insolvenzplan, Eigenverwaltung, Schutzschirmverfahren
  6. Die „Freigabe“ der selbständigen Tätigkeit des Schuldners gemäß § 35 Abs. 2 InsO
  7. Überblick über die arbeitsrechtlichen Regelungen der §§ 113, 120-128 InsO
  8. Insolvenzanfechtung aus Sicht des Arbeitnehmers
  9. Probleme der Passivlegitimation
  10. Unterbrechung und Aufnahme des Verfahrens
  11. Forderungsanmeldung
  12. Abgrenzung zwischen Insolvenzforderung und Masseforderung
  13. Rücktritt vom Vergleich wegen insolvenzbedingter Nichterfüllung?
  14. Besonderheiten bei Masseunzulänglichkeit
  15. Kündigung des Insolvenzverwalters gemäß § 113 InsO
  16. Insolvenz und Betriebsübergang
  17. Transfergesellschaft
  18. Massenentlassungsanzeige
  19. Interessenausgleich mit Namensliste, § 125 InsO
  20. Vollstreckungsverbote
  21. Die Insolvenz des Arbeitnehmers

Eine Bescheinigung über eine Fortbildung nach § 15 FAO über 5 Stunden wird erteilt.

Für das Online-Seminar benötigen Sie einen Internetzugang (idealerweise PC/Notebook) sowie einen Lautsprecher oder ein USB-Headset. Sie erhalten vor dem Seminar (nach Ihrer Anmeldung) eine Beschreibung, wie Sie den Seminarraum betreten können. Das Online-Seminar wird mit der Plattform GotoWebinar von Schweitzer Fachinformationen durchgeführt.

Die Teilnahmegebühr beträgt:

  • 150,00 € Mitglieder Hessischer Anwaltsvereine
  • 300,00 € Nicht-Mitglieder
  •  120,00 € Mitglieder Hess. Anwaltsvereine mit weniger als 2 Jahren Zulassung

 

Die Anmeldungen erbitten wir mit u.s. Formular. Die Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine Erstattung des Teilnahmebetrages ist nur möglich, wenn Ihr schriftlich erklärter Rücktritt 5 Tage vor der Veranstaltung dem Anwaltsverein zugegangen ist.

 

 

 


Anmeldeformular

    Bitte akzeptieren Sie VOR DEM AUSFÜLLEN DES FORMULARS die Verwendung von reCAPTCHA (Schutz vor Spam) indem Sie hier klicken, Ihre bisherigen Formulareingaben werden möglicherweise zurückgesetzt.

    JaNein
    Ja bis 2 Jahre nach Erstzulassung

    Dieses Formular ist mittels reCAPTCHA geschützt, bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Datenschutzerklärung aufrufen